aristocracy and justice shelburne essays essay on religion in public schools odyssey critical essays spanish essay about work experience

Bei der Software-Firma Haufe-Umantis werden Führungskräfte von den Mitarbeitern gewählt.

Schon seit längerem stellen sich Firmen die Frage, ob die althergebrachten hierarchischen Führungsstrukturen noch für die Zukunft taugen. Zurecht, denn eines kann man mit Sicherheit sagen: Nein, sie taugen nicht.

Mitarbeiter wollen Gestaltung und Verantwortung übernehmen, das nicht nur allein Ihrem Chef überlassen und sich zurücklehnen. Denn mittlerweile ist eine neue Generation von bewussten Mitarbeitern am Start, die völlig anders sozialisiert ist, als noch vor 20 oder 30 Jahren. Geprägt durch vielfältigen Informationszugang und den Wunsch sich in Entscheidungsprozesse einzubringen.

Dem trägt das Swarming Rechnung.

Zuallererst werden Führungsstrukturen bis auf Abteilungsebene demokratisch für einen begrenzten Zeitraum gewählt. Das stellt sicher, dass Mitarbeiter die Führung übernehmen, die dieses Modell auch Leben können. Das Arbeits- und Entwicklungspensum wird dann im Schwarm bearbeitet und erledigt. Mitarbeitergruppen arbeiten genau an den Aufgabenbereichen, in denen Sie am besten Aufgehen, die Ihren Vorstellungen entsprechen und die Sie eigenverantwortlich und kreativ mitbestimmt haben.

Das Beispiel Haufe-Umantis zeigt, wie erfolgreich diese neue Führungs- und Arbeitsstruktur sein kann.

https://spielraum.xing.com/2014/10/schwarm-statt-chef/?pid=b7237_cnwsl